DAX lässt am Mittag nach – Euro etwas schwächer

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.350 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Dax Laesst Am Mittag Nach Euro Etwas SchwaecherFrankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Marktbeobachtern zufolge sorgte die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer in Großbritannien dennoch für optimistische Stimmung bei den Anlegern. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von RWE, Deutsche Wohnen und Eon. Am Ende rangieren aktuell die Aktien von Bayer, Volkswagen und Covestro.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt kaum verändert mit einem Stand von 26.800,98 Punkten geschlossen (+0,05 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2051 US-Dollar (-0,17 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8298 Euro zu haben. Der Goldpreis konnte profitieren, amMittag wurden für eine Feinunze 1.828,31 US-Dollar gezahlt (+0,74 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 48,78 Euro pro Gramm.