DAX legt am Mittag weiter zu – US-Arbeitsmarktdaten erwartet

Der DAX hat die teils kräftigen Kursverluste der letzten Tage überwunden und sich am Freitagmittag auf den höchsten Stand seit Mitte April bewegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.390 Punkten berechnet und damit 1,3 Prozent über Vortagesschluss. Anleger blicken am Nachmittag auf die USA, wo die neuen Arbeitsmarktdaten Aufschluss über die mögliche weitere Zinspolitik geben könnten.

Dts Image 5465 Oabrbncbkd 3121 800 600Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2081 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8277 Euro zu haben.