DAX legt am Mittag zu – Ölpreise klettern

Der DAX hat am Mittwoch bis zum Mittag zugelegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 13.771 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,9 Prozent gegenüber dem Vortagesschluss. Papiere von Heidelbergcement waren mit einem Zugewinn von 4,6 Prozent an der Spitze der Kursliste, auch Deutsche Bank, BASF und Bayer legten über drei Prozent zu.

Dax Legt Am Mittag Zu Oelpreise KletternFrankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Bereits am Vortag hatte US-Öl der Sorte WTI erstmals seit Februar letzten Jahres die Schwelle von 50 US-Dollar je Fass überschritten, am Mittwoch stabilisierte sich der Preis über dieser psychologisch wichtigen Marke. Die Nordsee-Sorte Brent kostet mittlerweile wieder über 54 US-Dollar je Barrel, auch das so viel wie seit dem 25. Februar nicht mehr. Normalerweise gilt der Ölpreis als wichtiger Indikator für das Laufen der Weltwirtschaft, der Entschluss des Ölverbundes Opec plus, die Förderung im Februar und März zu reduzieren, spielt aber derzeit wohl eher die entscheidende Rolle. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,2349 US-Dollar (+0,4 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8098 Euro zu haben.