Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.485 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von RWE mit kräftigen Kursgewinnen von über zwei Prozent im Plus, gefolgt von den Wertpapieren von Bayer und von Daimler. dax-legt-am-mittag-zu-thyssenkrupp-aktie-laesst-kraeftig-nach DAX legt am Mittag zu - Thyssenkrupp-Aktie lässt kräftig nach Politik & Wirtschaft Überregionale Schlagzeilen - 1 Aktien bayer Bundesregierung Euro Finanzierung Frankfurt geschlossen Liste Preis RWE Uhr Unternehmen | Presse AugsburgHändler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Die Anteilsscheine von Thyssenkrupp bilden gegenwärtig mit kräftigen Kursverlusten von über einem Prozent die Schlusslichter der Liste, gefolgt von den Papieren von Covestro und von Infineon. Marktbeobachter sehen den Beschluss des Klimaschutz-Pakets der Bundesregierung an diesem Freitag als Grund für die kräftigen Kursverluste bei dem Chemiekonzern. Zur Finanzierung soll unter anderem ein Preis für den CO2-Ausstoß eingeführt werden.

Besonders betroffen wären hiervon Unternehmen aus der Chemiebranche wie Thyssenkrupp. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.079,09 Punkten geschlossen (+0,16 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1051 US-Dollar (+0,07 Prozent).