DAX legt deutlich zu – IWF-Prognose verbreitet Optimismus

Am Dienstag hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.870,99 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,66 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zuletzt hatte der Internationale Währungsfonds seine Prognose für die Weltwirtschaft erneut erhöht, für 2021 rechnet der IWF mit einem Wachstum von 5,5 Prozent.

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Die Aktien von SAP legten an der Spitze der Kursliste über vier Prozent zu, gefolgt von den Papieren von Linde und BMW. Die Werte von Delivery Hero rangierten mit Kursverlusten von über zwei Prozent kurz vor Handelsende am Ende der Liste, direkt hinter den Aktien von RWE und Infineon. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2163 US-Dollar (+0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8222 Euro zu haben.