DAX legt zu – Inflationsdebatte hält an

Der DAX hat zum Wochenausklang zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.650,09 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,30 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge nahmen die Anleger verbesserte US-Arbeitslosenzahlen eher gleichgültig auf und konnten sich nicht von der Inflationsdebatte lösen, weshalb zwischenzeitliche höhere Gewinne wieder abgegeben wurden.

Dts Image 5462 Gokndgaocn 3121 800 600Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Die Aktien von Delivery Hero standen mit Kursgewinnen von über drei Prozent an der Spitze der Kursliste, direkt vor Werten von Vonovia und der Deutschen Post. Die stärksten Kursverluste gab es bei den Papieren von Fresenius Medical Care, der Deutschen Bank und Heidelbergcement, die jeweils über ein Prozent nachließen. Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 76,02 US-Dollar, das waren 18 Cent oder 0,24 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.