DAX startet fast unverändert – Wirecard erneut schwach

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.795 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,03 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Dax Startet Fast Unveraendert Wirecard Erneut SchwachFrankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Unter anderem blicken die Anleger am Mittwoch auf die US-Notenbank Federal Reserve, die am Abend ihre jüngsten geldpolitischen Beschlüsse verkünden will. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Heidelbergcement, der Deutschen Bank und von Volkswagen. Am Ende der Liste rangieren die Anteilsscheine von Wirecard mehr als elf Prozent im Minus.

Bereits am Vortag war die Wirecard-Aktie um gut 25 Prozent eingebrochen. Auch Bayer steht am Mittwochmorgen scheinbar deutlich im Minus im unteren Bereich der Kursliste – die Aktie wird allerdings ex Dividende gehandelt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen stärker. Ein Euro kostete 1,0863 US-Dollar (+0,38 Prozent).