DAX startet freundlich – US-Konjunkturpaket im Blick

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.995 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,5 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag.

Dts Image 5463 Abkrhgspjj 3121 800 600Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Unter anderem sorgt die Aussicht auf baldiges grünes Licht für ein 1,9 Billionen Dollar schweres Corona-Hilfspaket in den USA für gute Stimmung bei den Anlegern. Das Paket war am Wochenende vom US-Senat verabschiedet worden. Das Repräsentantenhaus wird es voraussichtlich am Dienstag beschließen.

An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Anteilsscheine der Deutschen Post, der Deutschen Bank und von BMW. Die Aktien von Merck, Covestro und RWE sind aktuell die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1893 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8408 Euro zu haben.