DAX startet mit Zuwächsen – Anleger warten auf Fed-Protokolle

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.645 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Dts Image 5465 Oabrbncbkd 3121 800 600Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Veröffentlichung von Protokollen zur letzten geldpolitischen Sitzung der US-Notenbank Fed. Die Anleger erhoffen sich dabei Hinweise auf die künftige US-Geldpolitik. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Anteilsscheine von Heidelbergcement, SAP und Covestro.

Am Ende rangieren die Aktien von Delivery Hero, der Deutschen Börse und von Fresenius entgegen dem Trend im Minus. Der Ölpreis stieg am Mittwochmorgen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 75,21 US-Dollar. Das waren 68 Cent oder 0,91 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.