So aktiv, wie in dieser Transferperiode war der FCA wohl noch nie. Aus Frankreich wird aller Voraussicht nach ein weiterer Stürmer nach Schwaben wechseln.

2021 08 06 Impfaktion Wwk Arena 1.Jpeg
Foto: Wolfgang Czech

Nach zwei Spielen aus Kroatien, einem aus Belgien einen weiteren aus Italien wird sich der Bundesliga ist FC Augsburg nun auch in Frankreich bedienen. Vom Tabellen-17. Brest wird aller Voraussicht nach der Mittelstürmer Irvin Cardona an den Lech wechseln. Der 25-jährige Angreifer kommt bei seinem jetzigen Club nur selten zum Zuge (in 10 von 19 Spielen eingesetzt, . In Augsburg soll er mit einem längeren Vertrag (4,5 Jahre) ausgestattet werden. Bisher absolvierte er für Monaco, Brest und Cercle Brügge über 122 Erstligaspiele in Frankreich und Belgien (24 Treffer).

Dem Vernehmen nach ist der FC Augsburg bereit für den französischen und maltesischen Doppelstaatsbürger 500.000 Euro zu überweisen. Cardona soll sich nach Informationen der „L’Équipe“ aktuell schon zum Medizincheck eingefunden haben, die Verkündigung des Wechsels wird demzufolge wohl nur noch eine Formsache sein.