1. Dezember | Hektik und Stress bestimmen unseren Alltag. Von einem Termin zum nächsten hetzen, dazu alles für die Feiertage organisieren, und ja nichts vergessen. Doch wo ist sie die „staade Zeit“? Presse Augsburg lädt Sie nun ein einen kurzen Augenblick zu verweilen, mit Gedichten, Texten und Überraschungen für eine kurze Auszeit in der Vorweihnachtszeit. advent-1883816_1280 Der Presse Augsburg-Adventskalender - Gedichte, Texte und Überraschungen für eine kurze Auszeit in der Vorweihnachtszeit Augsburg Stadt Freizeit News Newsletter Adventskalender | Presse Augsburg

Die Blumen sind verblüht im Tal, die Vöglein heimgezogen;
Der Himmel schwebt so grau und fahl, es brausen kalte Wogen.
Und doch nicht Leid im Herzen brennt: Es ist Advent!

Es zieht ein Hoffen durch die Welt, ein starkes, frohes Hoffen;
das schließet auf der Armen Zelt und macht Paläste offen;
das kleinste Kind die Ursach kennt: Es ist Advent!

Advent, Advent, du Lerchensang von Weihnachts Frühlingstunde!
Advent, Advent, du Glockenklang vom neuen Gnadenbunde!
Du Morgenstrahl von Gott gesendt! Es ist Advent!

Friedrich Wilhelm Kritzinger