Der „Santa Chor“ des Theaters Augsburg bringt Weihnachten in die Stadt

Weihnachten ist die Zeit von Besinnlichkeit und großen Feiern im Kreis von Familie und Freunden. Viele Menschen reisen dazu weit, um von ihrem Wohnort „nach Hause“ zu kommen. Die Heimat und ihre besonderen Gebräuche sind gerade an Weihnachten für viele besonders wichtig. Der Opernchor des Theaters Augsburg entführt mit Weihnachtsliedern aus aller Welt auch in die Herkunftsländer der Sänger und  in eine Winterwunderwelt.

theater_chor_002 Der "Santa Chor" des Theaters Augsburg bringt Weihnachten in die Stadt Kunst & Kultur News Christopher Busietta Giulio Alvise Caselli Kerstin Descher Santa Chor is coming Theater Augsburg Vladislav Solodyagin | Presse Augsburg
Der Opernchor des Theaters Augsburg entführt mit „Santa Chor ist coming“ gekonnt in eine schöne Weihnachtsstimmung | Foto: Dominik Mesch

Der Opernchor des Theaters Augsburg unter der Leitung von Katsiaryna Ihnatsyeva-Cadek präsentiert in diesem Jahr zum zweiten Mal ein buntes Repertoire an Weihnachtsliedern aus aller Welt. Von England über Norwegen, Frankreich, Weißrussland und Ungarn bis nach Amerika führt die musikalische Reise. Schon nach den ersten Klängen von „Adeste Fideles“ tauchen die Zuhörer dank der kräftigen Stimmen und dem gekonnten Arrangement ab in eine schöne Weihnachtstimmung. Gekonnt wird der Chor dabei immer wieder von Solisten wie dem italienischen Bariton Giulio Alvise Caselli (Cantique de Noel) und Basssänger Vladislav Solodyagin (Nova Radist) oder der fantastischen Kerstin Descher (In dulci jubilo) unterstützt. Auch die Solostimmen aus den Reihen des Chors wissen zu begeistern.

Zwischen den Präsentationen schildern immer wieder Akteure die Gebräuche aus ihrer Heimat. So lädt beispielsweise der Australier Christopher Busietta auf seine eigene humorige, musikalische Weise auf den fünften Kontinent ein.

Nach einem Medley aus bekannten amerikanischen Weihnachtshits geht ein schönes Konzert auch schon wieder zu Ende. Spätestens jetzt ist jedem im Foyer des Großen Hauses klar, „Santa Chor is coming“.

Die beiden weiteren Konzerte vor Weihnachten am 16. + 22.12. sind bereits ausverkauft, für den 02.01. und 06.01. sind noch Restkarten erhältlich.