Der Spatenstich für das neue Augsburger Umweltbildungszentrum ist erfolgt

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Botanischen Garten entsteht das neue Augsburger Umweltbildungszentrum (UBZ). Gebündelt sollen hier die Themen Umweltbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung aber auch Umwelt- und Klimaschutz bearbeitet werden. Das UBZ wird auch eine der dezentralen Stationen des Augsburger UNESCO Welterbes sein. Anfang 2022 soll es fertiggestellt sein. Gestern war Spatenstich.

2020-02-10-Umweltbildungszentrum-9-von-23.jpeg- Der Spatenstich für das neue Augsburger Umweltbildungszentrum ist erfolgt Augsburg Stadt Bildergalerien Campus News Newsletter Botanischer Garten Augsburg Erben Gribl Merkle Stadtwald Augsburg UBZ Umwelbildungszentrum Weber | Presse Augsburg
Spatenstich am neuen UBZ | Foto: Wolfgang Czech

Augsburg erhält in der Schnittstelle zwischen Stadtwald und Stadt ein neues Umweltbildungszentrum. Auf dem Erweiterungsgelände des Botanischen Gartens fand gestern im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Gribl, Bürgermeisterin Eva Weber, Umweltreferent Reiner Erben und Baureferent Gerd Merkle der symbolische Spatenstich statt.

„Augsburg ist eine Stadt in der Umwelt- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit groß geschrieben werden. Unser Anspruch ist es hier eine bundesweite Vorreiterrolle zu übernehmen und diese zu behaupten. Um dieses Ziel zu erreichen müssen wir den Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt zu diesen Themen außerschulische Bildungs-und Informationsmöglichkeiten anbieten. Das neue UBZ übernimmt hier eine wesentliche Rolle“, so Gribl in seinen Grußworten.

Das vom Münchner Architekturbüro Hess/Talhof/Kusmierz geplante Gebäude werden in den kommenden Jahren unter der Federführung des Hochbauamts der Stadt Augsburg durchgeführt werden. Mit der Eröffnung wird 2022 gerechnet. Dann sollen im neuen UBZ u.a. vielfältige Bildungsangebote rund um die Schwerpunktthemen biologische Vielfalt, nachhaltige Nutzung und Landschaftsentwicklung bereitgestellt werden. Auch das Thema Wasser wird eine gewichtige Rolle bekommen. Das UBZ wird als dezentrales Informationszentrum zum Augsburger UNESCO Welterbe eine Dauerausstellung beherbergen und als Veranstaltungsort zu diesem Thema dienen.