Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Sportakrobatik muss auf 2021 verschoben werden

In diesem Jahr sollten die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Sportakrobatik in Augsburg stattfinden, doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Die Veranstaltung musste abgesagt und auf das kommende Jahr verschoben werden.

Savaugsburg

Vor einem Jahr erhielt der Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll  den Zuschlag für die Ausrichtung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Sportakrobatik in Augsburg.

Passend zum 30-igsten Jahrestag der Sportakrobatik Weltmeisterschaft in Augsburg wäre dies wieder der Einstieg in die Rolle des Ausrichters von nationalen Wettkämpfen gewesen.

Alles war bis ins Detail geplant und die Vorfreude enorm. Erinnerungen wurden wach und langjährige Mitglieder schwärmten von früheren Zeiten. Dann kam Corona und alles wurde anders. Die Verantwortlichen haben alle Möglichkeiten geprüft, Hygienekonzepte durchgespielt und wieder verworfen. Man war ständig im engen Austausch mit dem Deutschen Sportakrobatikbund und letztendlich sind alle Beteiligten zum Ergebnis gekommen hier Vernunft walten zu lassen. Daher ist die Absage aller Deutschen Meisterschaften der Sportakrobatik an dieser Stelle konsequent und richtig.

„Wir dürfen uns freuen, denn der Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll 1957 e.V. hat den Zuschlag für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 2021 bekommen.“

Am 20.11.2021 trifft sich die deutsche Sportakrobatikelite in Augsburg. Der Wettkampf der Bundesländer findet in der Zwölf Apostelhalle in Hochzoll statt und wird somit zum besonderen Event des Augsburger Stadtteils.

Dieser Wettkampf ist wie der Sport einzigartig und wird die Zuschauer sicherlich so begeistern wie diejenigen, die den Sport seit Kindesbeinen an ausüben oder als Eltern mitfiebern.

Anfang des vergangenen Jahrtausends war der letzte Wettkampf dieser Art in Augsburg und diejenigen, die schon grau gefärbtes Haar tragen dürfen erinnern sich sicherlich an die Weltmeisterschaft der Sportakrobatik 1990 in Augsburg, die ebenfalls vom Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll ausgetragen wurde. Das war damals ein Kraftakt, der Dank der tatkräftigen Unterstützung des Sport- und Bäderamtes perfekt organisiert über die Bühne ging.

Der notwendige Wettkampfboden ist avisiert, die Halle jetzt schon reserviert und die Organisationsmannschaft gebildet.  Die Planungen laufen an und Augsburg darf sich auf einen spannenden Wettkampf freuen. Auf Grund der Erfahrungen von diesem Jahr wird der Kartenverkauf Ende September gestartet.