In der Nations League haben sich Italien und Deutschland am Samstagabend in ihrem Hinspiel in Bologna mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Deutschland war stark gestartet, als die Italiener nach einer guten Viertelstunde besser ins Spiel kamen, waren sie dann aber über weite Strecken die bessere Mannschaft. Allerdings belohnte sich die Squadra Azzurra erst in der 70. Minute per Treffer von Lorenzo Pellegrini, Joshua Kimmich glich für Deutschland nur drei Minuten später aus.




Bereits früher am Abend gewann in derselben Nations-League-Gruppe A3 Ungarn gegen England mit 1:0. Deutschland wird am Dienstag (7. Juni) in München gegen England spielen, am kommenden Samstag (11. Juni) in Budapest gegen Ungarn. Die Rückspiele sind für September geplant.