In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals tritt der FC Bayern München beim VfL Bochum an. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Die weiteren ausgelosten Begegnungen: 1. FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg, SC Verl – Holstein Kiel, MSV Duisburg – TSG 1899 Hoffenheim, 1. FC Saarbrücken – 1. FC Köln, Darmstadt 98 – Karlsruher SC, Bayer Leverkusen – SC Paderborn, SC Freiburg – Union Berlin, Fortuna Düsseldorf – Erzgebirge Aue, Arminia Bielefeld – FC Schalke 04, Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC – Dynamo Dresden, VfL Wolfsburg – RB Leipzig, SV Werder Bremen – 1. FC Heidenheim, Hamburger SV – VfB Stuttgart, FC St. Pauli – Eintracht Frankfurt.

Fans des FC Bayern München, über dts Nachrichtenagentur

Die zweite Hauptrunde wird am 29. und 30. Oktober ausgetragen. Die Rolle der „Losfee“ übernahm am Sonntag der frühere Nationalspieler und neue ARD-Experte Christoph Metzelder, als Ziehungsleiter fungierte der Trainer der deutschen U-21-Fußballnationalmannschaft, Stefan Kuntz.