DFB-Pokal: Bochum kickt Mainz raus – Auch Regensburg weiter

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals haben sich die Zweitligisten Regensburg und Bochum im Elfmeterschießen durchgesetzt. Bochum gewann das Elfmeterschießen gegen die eine Klasse höher spielenden Mainzer 3:0, nachdem Letztere drei von drei Versuchen versemmelt hatten. Nach 90 wie nach 120 Minuten hatte die Partie 2:2 gestanden.

Dfb Pokal Bochum Kickt Mainz Raus Auch Regensburg WeiterAlexander Hack (Mainz 05), über dts Nachrichtenagentur

Jahn Regensburg gewann unterdessen das Elfmeterschießen gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden 4:2, hier waren in den vorherigen 120 Minuten keine Tore gefallen. Vorher am Abend setzte sich Bremen schon in Hannover 3:0 durch, Zweitligist VfB Stuttgart schlug die zumindest aktuell noch eine Klasse höher spielenden Freiburger 1:0, und Regionalligist Rot-Weiss Essen hatte den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf mit einem 3:2 aus dem Turnier geworfen, der VfL Wolfsburg gewann sicher 4:0 gegen den SV Sandhausen.