DFB-Pokal: Mainz schlägt Elversberg im Elfmeterschießen

In der ersten Runde des DFB-Pokals hat der 1. FSV Mainz 05 mit 8:7 im Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten SV 07 Elversberg gewonnen. Nach 90 Minuten hatte es 1:1 gestanden, nach 120 Minuten 2:2. Den entscheidenden Strafstoß verschoss Laurin von Piechowski, zuvor hatten alle anderen Schützen getroffen.

Dfb Pokal Mainz Schlaegt Elversberg Im ElfmeterschiessenAarón (Mainz 05), über dts Nachrichtenagentur

Luca Schnellbacher (73. und 110. Minute) sowie Jonathan Burkardt (89. und 116. Minute) hatten in der regulären Spielzeit für die Tore gesorgt. Die Ergebnisse der beiden weiteren Spiele, die in die Verlängerung mussten: FC Carl Zeiss Jena – 1. FC Köln 2:4 i.E. (1:1 n.V.), Preußen Münster – VfL Wolfsburg 1:3.