DFB-Pokal: Viertligist Saarbrücken nach Elfmeterschießen weiter

Im letzten Achtelfinale des DFB-Pokals hat Viertligist 1. FC Saarbrücken gegen Zweitligist Karlsruher SC im Elfmeterschießen mit einem 5:3 das Ticket fürs Viertelfinale gelöst. Nach 90 Minuten war die Partie beim Stand von 0:0 in die Verlängerung gegangen, auch dort fiel kein Tor. Vorher hatte Bayern München ohne Verlängerung gegen 1899 Hoffenheim 4:3 gewonnen, noch früher am Abend verlor der SC Verl 1924 0:1 gegen den 1. FC Union Berlin, Bayer Leverkusen siegte gegen den VfB Stuttgart 2:1.

dfb-pokal-viertligist-saarbruecken-nach-elfmeterschiessen-weiter DFB-Pokal: Viertligist Saarbrücken nach Elfmeterschießen weiter Sport Überregionale Schlagzeilen 0:1 1 1. FC Union Berlin 1899 1899 Hoffenheim 4 90 Abend Achtelfinale bayer Bayer Leverkusen bayern Bayern München berlin Bremen Düsseldorf Eintracht Frankfurt elfmeterschießen Fortuna Düsseldorf Frankfurt Hoffenheim Karlsruher SC leverkusen München Saarbrücken SC Verl Schalke Stuttgart Ticket tor Union Union Berlin verlängerung VFB VFB Stuttgart viertelfinale Werder Bremen | Presse AugsburgSchiedsrichter, über dts Nachrichtenagentur

Am Dienstag hatten sich schon Schalke, Werder Bremen, Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf fürs Viertelfinale qualifiziert.