DFL terminiert weitere Spieltage – die Geisterspieltermine des FC Augsburg im Überblick

Am Donnerstagnachmittag hat die Deutsche Fußball-Liga (DFL) die Spieltage 27 bis 29 terminiert. Nach dem kommenden Heimspiel gegen Wolfsburg muss der FCA am Sonntagmittag auf Schalke ran. 

Im Anschluss an den Auftakt gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 16. Mai, 15.30 Uhr) folgt eine Englische Woche, in der die Fuggerstädter zunächst am Sonntag, 24. Mai, (13.30 Uhr) beim FC Schalke 04 antreten. Unter der Woche empfängt der FCA am Mittwoch, 27. Mai, (20.30 Uhr) den SC Paderborn, ehe das Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Samstag, 30. Mai, (15.30 Uhr) die Woche abschließt.

An den beiden letzten Spieltagen der Saison, an denen der FCA zunächst bei Fortuna Düsseldorf (20. Juni) antritt und abschließend RasenBallsport Leipzig (27. Juni) empfängt, finden wie gewohnt alle Partien am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) statt. Die Terminierung der Spieltage 30 bis 32 steht noch aus.

Künftig fünf Auswechslungen in 1. und 2. Bundesliga erlaubt

Die 36 Proficlubs haben sich bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) per Video-Konferenz auf eine Aufstockung des Auswechselkontingents in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga auf fünf Spieler pro Mannschaft geeinigt. Fortan stünden „jedem Club für den Austausch von Spielern während einer Partie insgesamt drei Gelegenheiten einschließlich der Halbzeitpause zur Verfügung“, teilte die DFL am Donnerstagnachmittag mit. Diese Möglichkeit hätte das für das Regelwerk verantwortliche International FootballAssociation Board (IFAB) zuletzt eröffnet. Mehr dazu hier.