Die 26-jährige Maxime ist die Bachelorette 2021

Als kreative Chaotin bezeichnet sie sich selbst, als liebevoll und aufmerksam beschreiben sie ihre Liebsten – und wir sagen: Absolute Traumfrau! Bühne frei für Maxime Herbord, die im Sommer als neue Bachelorette ihre ganz persönliche Liebesreise antritt. Die Halb-Niederländerin kennt den Kampf um die Rosen schon – doch dieses Mal ist einiges anders…

Newslettertargetfile
Diese kreative Teamplayerin hat Rosen zu vergeben- Dürfen wir vorstellen? Maxime Herbord ist die Bachelorette 2021!  Foto: TVNOW

„Ein Date ist für mich perfekt, wenn wir so viel zusammen lachen, dass uns unsere Getränke aus der Nase herauskommen“, sagt Maxime Herbord – und lacht. Offen, neugierig und selbstbewusst ist die Bachelorette 2021 und dürfte damit einige überraschen, die sie als das zurückhaltende Mädchen in Erinnerung haben, das 2018 das Herz von Bachelor Daniel Völz erobern wollte. Seitdem hat sich einiges getan: Aus Maxime ist eine toughe Lady geworden, die ganz genau weiß, was sie will. Als die neue Bachelorette stellt sie das jetzt unter Beweis und dreht den Spieß um! 

Dass sie auf dieser Liebesreise den Einen finden kann, davon ist die gebürtige Aachenerin überzeugt: „Ich glaube auch an das Märchen, dass man direkt einen Funken spürt. Aber ich habe mir geschworen, nicht nur auf den ersten Funken zu hören, sondern auch auf den zweiten.“ Der erste Funke könnte vor allem bei Männern mit lockerer und künstlerischer Ausstrahlung, Dreitagebart und einem netten Lächeln überspringen. Um Maxime nachhaltig zu beeindrucken, muss ein Mann offen und ehrlich sein, denn fehlende Kommunikation war häufig ein Grund für das Scheitern ihrer bislang drei festen Beziehungen. Außerdem sollte ihr Traummann bestenfalls genauso spontan sein wie sie selbst. Denn die Bachelorette erfindet sich immer wieder neu und versucht sich gerne in unterschiedlichsten Hobbys. Dabei sprüht sie nur so vor Kreativität und ist unter anderem beim Zeichnen voll in ihrem Element. Und weil sie schon immer ein Musikinstrument spielen wollte, hat sie sich das Gitarrenspiel nach einem kurzen Briefing größtenteils selbst angeeignet. 

Doch auch für gemütliche Stunden ist Maxime zu haben. Sie zockt gerne, würde für einen „Harry Potter“-Marathon alles stehen und liegen lassen und ist eine absolute Genießerin: „Am besten ist es, wenn man so lecker zusammen kocht, dass man sich danach nicht mehr bewegen kann, weil der Bauch so voll ist.“ Fitnessfreaks könnten es bei Maxime also schwer haben: „Wer will schon einen Mann, der Kalorien zählt?“ Ein absolutes No Go sind für die Bachelorette außerdem konservative Männer, sie sucht einen Partner auf Augenhöhe: „Ich brauche keinen Mann, der auf mich aufpasst, das schaffe ich ganz gut alleine“, stellt sie klar. „Ich möchte jemanden, mit dem ich ein Team bilden kann.“ 

Dass Maxime auch die andere Perspektive des Liebesabenteuers kennt, sieht sie als klaren Vorteil: „Ich weiß genau, wie sich die Männer fühlen. Das hilft mir, etwas entspannter zu sein, weil ich weiß: Ich bin nicht die Einzige, die aufgeregt ist.“ Ihre Bachelor-Teilnahme bezeichnet sie als ihr bisher verrücktestes Erlebnis und glaubt, dass es nur durch ihre Zeit als Bachelorette getoppt werden kann – Im besten Fall mit Happy End! 

Die Bachelorette auf einen Blick: 

NAME: Maxime Herbord
ALTER: 26
WOHNORT: Herzogenrath
BERUF: Kommunikationsdesignerin und Content Creator
KÖRPERGRÖSSE: 165 cm
HOBBIES: Zeichnen, Malen, Gitarrespielen, Zocken, Lesen
SINGLE SEIT: Anfang 2021