Die bayerische Politik ist mit Herzblut dabei – Harald Güller geht voran

Der Blutspendedienst des BRK (BSD) veranstaltete vergangene Woche einen Blutspendetag im Bayerischen Landtag. Landtagspräsidentin Barbara Stamm trat als Schirmherrin der Aktion auf. Zahlreiche Abgeordnete und Landtagsmitglieder folgten ihrem Appell und spendeten jeweils 500 Milliliter Blut.

Landtagspräsidentin-Barbara-Stamm_Abgeordnete_BRK-_BSD-Vertreter Die bayerische Politik ist mit Herzblut dabei - Harald Güller geht voran Gesundheit Landkreis Augsburg News Bayerischer Landtag Blutspende Harald Güller | Presse Augsburg
Landtagspräsidentin Barbara Stamm (Mitte) mit Abgeordneten sowie Vertretern des Bayerischen Roten Kreuzes und des Blutspendedienstes beim Blutspendetag im Senatssaal. Dabei auch Harald Güller (SPD/Augsburg-Land) und der frühere Augsburger OB und jetztige Abgeordnete Paul Wengert (SPD/Marktoberdorf) | Bild: BSD
Anzeige

„Ich freue mich sehr, dass viele Kollegen die Chance genutzt haben, sich mit ihrer eigenen Blutspende persönlich für andere Menschen einzusetzen“, lobte Stamm. Das sei ein starkes Signal gegen Gleichgültigkeit, „denn täglich werden etwa 2.000 Blutkonserven für Kranke und Verletzte in Bayern benötigt“, erklärte die Landtagspräsidentin weiter.

Viele Abgeordnete zeigten sich als  überzeugte Lebensretter

Der Abgeordnete Harald Güller ging mit gutem Beispiel voran: „Blutspenden ist ein wichtiges Thema. Ich spende, weil ich Vorbild sein will und weil auch Menschen in meinem Umfeld schon einmal auf Blutspenden angewiesen waren“, sagte das Mitglied des Landtags und schritt zur guten Tat auf die Spenderliege. Viele seiner Kollegen taten es ihm gleich. Ihr gemeinsames Anliegen lautete: Leben retten.

Harald-Güller-spendete-Blut-2 Die bayerische Politik ist mit Herzblut dabei - Harald Güller geht voran Gesundheit Landkreis Augsburg News Bayerischer Landtag Blutspende Harald Güller | Presse Augsburg
Harald Güller ist Mitglied des Bayerischen Landtags und Blutspender. Hier bei seiner guten Tat im Senaatssaal. | Bild: BSD

„Wir sind sehr dankbar, dass dem BSD zum wiederholten Mal diese großartige Unterstützung zu Teil wurde. Die gelebte Solidarität der Abgeordneten trägt wirkungsvoll dazu bei, die bayerische Bevölkerung auf die Bedeutung der Blutspende aufmerksam zu machen“, sagte Georg Götz, Geschäftsführer des BSD.