Die Hiasl-Erlebniswelt auf Gut Mergenthau verzeichnet einen neuen Besucherrekord

Ein neues Rekordergebnis verzeichnete die Hiasl-Erlebniswelt auf Gut Mergenthau bei Kissing im Jahr 2015: „Wir konnten in diesem Jahr über 2000 Gäste zwischen Mai und Oktober begrüßen“, freut sich Tourismusdirektor Götz Beck, dessen Regio Augsburg Tourismus GmbH die Erlebniswelt auf Gut Mergenthau gemeinsam mit dem Landkreis AichachFriedberg betreibt. Beck weiter: „Das ist ein tolles Ergebnis – die positive Bilanz gibt uns recht: Wir sind auf einem guten Weg.“

Erlebniswelt-Bayerischer-Hiasl-2k-Foto-Siegfried-Kerpf Die Hiasl-Erlebniswelt auf Gut Mergenthau verzeichnet einen neuen Besucherrekord Freizeit News Gut Mergenthau Hiasl-Erlebniswelt Kissing Landkreis Aichach-Friedberg Regio Augsburg Tourismus | Presse Augsburg
Neuer Besucherrekord für die Hiasl-Erlebniswelt | Foto: Siegfried Kerpf

2015 wurde die 2006 eröffnete Dauerausstellung in der Erlebniswelt mit dem neuen Walderlebnispfad im Obergeschoss komplettiert. Der Hiasl-Walderlebnisweg ermöglicht Familien, Kindergartengruppen  und Schulklassen ein spielerisches und interaktives Erleben der Geschichte des „Bayerischen Hiasl“. Viel Mythos rankt sich um den Wilderer und Räuberhauptmann, der mit bürgerlichem Namen  Matthäus Klostermayr hieß und der seine Rebellion gegen die Gesellschaftsordnung mit dem Leben bezahlte: 1771 wurde er in Dillingen an der Donau erdrosselt und gerädert. Seine spannende Lebensgeschichte und diversen Waldabenteuer können an neun liebevoll gestalteten Spielstationen von den jungen Besuchern nachempfunden werden. Spielerisch werden Informationen zum Beispiel beim Klettern, Balancieren, Fährtensuchen oder Kasperletheater vermittelt. Neben der Dauerausstellung gehören das Aktivprogramm „HH-Hotzenplotz & Hiasl“ für Kinder und Familien, Programme für Kindergeburtstage und Rahmenprogramme für Hochzeiten zum Angebot der Hiasl-Erlebniswelt. Das deutschlandweite Projekt „Räuberpfade“ trägt dazu bei, dass sich die Hiasl-Erlebniswelt erfolgreich etabliert hat. Sie ist eines von zwölf Museen, welche an Strauchdiebe, Wilderer, Raubritter und Seeräuber erinnern. In jedem Museum des Kooperationsnetzwerks erhalten Gäste mit der Broschüre „Räuberpfade“ ermäßigten Eintritt, einen Stempel und manchmal eine kleine Überraschung. Wer alle zwölf Stempel erbeutet hat, bekommt eine Reise inklusive Übernachtung zu einem Räubermuseum eigener Wahl spendiert.

Bayerischer-Hiasl-Walderlebnispfad-Foto-Siegfried-Kerpf Die Hiasl-Erlebniswelt auf Gut Mergenthau verzeichnet einen neuen Besucherrekord Freizeit News Gut Mergenthau Hiasl-Erlebniswelt Kissing Landkreis Aichach-Friedberg Regio Augsburg Tourismus | Presse Augsburg
iasl-Erlebniswelt punktete 2015 mit dem neuen Hiasl-Walderlebnisweg. | Foto: Siegfried Kerpf

Im November ging die Hiasl-Erlebniswelt in die Winterpause, im Mai nächsten Jahres öffnet sie ihre Pforten für die neue Saison: Zum 10-jährigen Bestehen im Jahr 2016 plant die Regio Augsburg Tourismus GmbH gemeinsam mit dem Historischen Förderverein „Bayerischer Hiasl“ Kissing e.V. wieder ein buntes Programm.

pm