Die Logistikbranche begrüßt Interesse für BMW-Logistikzentrum in Schwaben

BMW sorgt mit seinen Überlegungen zur Ansiedlung seines neuen Ersatzteillogistikzentrums in der Region (im Raum steht der Standort Kleinaitingen oder Günzburg/Leipheim) für große Freude bei der ansässigen Logistikbranche. „Schwaben, das schon vor einigen Jahren von Fraunhofer SCS als Top-Logistik-Standort identifiziert wurde, unterstreicht damit seine Position innerhalb der deutschen Logistik-Regionen“, sagt René Mick, Vorstandsvorsitzender des Logistik-Cluster Schwaben, einem regionalen Verein von logistikaffinen Unternehmen, Hochschulen, IHKs und Kommunen mit rund 90 Mitgliedern.

bmw_i8_presse_augsburg_0018 Die Logistikbranche begrüßt Interesse für BMW-Logistikzentrum in Schwaben News Wirtschaft Augsburg BMW BMW-Logistikzentrum GVZ | Presse Augsburg
Ein gutes Omen? Presse Augsburg war erst vor kurzem mit dem neuen BMW i8 zum Foto-Shooting im GVZ. | Foto: Sebastian Pfister

Weiter heißt es, die Logistik greift tief in Wertschöpfungsketten ein und umfasst die Steuerung von gesamten Produktionsabläufen. Diese Erkenntnis greift auch immer mehr in Politik und Verwaltung und so ist es insbesondere zu begrüßen, dass der Zweckverband in Leipheim nach anfänglichem Zögern, nun auch Logistikansiedlungen gegenüber offen steht.

bmw_i8_presse_augsburg_0013-198x300 Die Logistikbranche begrüßt Interesse für BMW-Logistikzentrum in Schwaben News Wirtschaft Augsburg BMW BMW-Logistikzentrum GVZ | Presse Augsburg
Foto: Sebastian Pfister

Was ist von einem Ersatzteillogistikzentrum zu erwarten?

Neben der Produktion von Fahrzeugen muss ein Automobilhersteller auch die Gewährleistung von Garantieansprüchen ebenso wie die Teileversorgung im mehrere Jahre dauernden Lebenszyklus des Autos sicherstellen. Dabei zählt die Vorhaltung dieser Teile zur wichtigsten Aufgabe. Gleichzeitig muss die schnelle, weltweite Verfügbarkeit sichergestellt werden. Daher sind neben gewerblichen Mitarbeitern auch hochqualifizierte Kolleginnen und Kollegen am neuen BMW-Standort zu erwarten. So wie es immer bei Logistikansiedlungen der Fall ist: Dazu zählen neben Betriebswirten, EDV-Spezialisten, eben auch Logistikexperten und Logistikplaner, die die gesamte Kette der Ersatzteilversorgung steuern

Die Logistikbranche begrüßt das Interesse

Die Logistikbranche in Schwaben begrüßt das Interesse von BMW, in Schwaben eine Heimat zu finden. Ebenso sind nach Meinung der Branche die beiden Gemeinden, die nun ins Spiel gebracht wurden, zu beglückwünschen. Die Entscheidung über eine Ansiedlung dieser Größenordnung, unterstreiche die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Logistik und die herausragende Stellung dieser Wachstumsbranche in der Region