Es ist amtlich: Der ERC Sonthofen spielt auch in der kommenden Saison 2019/2020 in der Oberliga Süd. Mit der Erteilung der Lizenz an die Bulls konnte heute zugleich der Spielplan veröffentlicht werden. Bereits am ersten Wochenende gibt es tolle Partien für die allgäu-schwäbischen Teams.

hockey-team-3311629_1280 Die Sonthofen Bulls dürfen weiterhin in der Oberliga antreten - Derby am Auftaktwochenende mehr Eishockey News Oberallgäu Ostallgäu Sport Unterallgäu DEB ECDC Memmingen Indians ERC Sonthofen Bulls EV Füssen EV Lindau Islanders Oberliga Spielplan | Presse Augsburg
Nach der vorläufigen Lizenz vergangenen Samstag, hatten die Bulls noch zwei weitere Auflagen zu erbringen. Einerseits eine Patronatserklärung und andererseits eine Bankbürgschaft. Beide sind seitens der Verantwortlichen nun dem DEB fristgerecht übermittelt worden.

„Ich bin sehr froh, dass dieses Thema nun endlich abgehakt ist. Jetzt gilt es weiter dran zu bleiben und den eingeschlagenen Weg auch fortzuführen“, so Geschäftsführer Albert Füß.

Oberliga-Spielplan für die Saison 2019/20 steht fest

In der Oberliga Süd hat der ERC Sonthofen die Auflagen, die er im Rahmen der Verhandlung vor dem Spielgericht erhalten hatte, fristgerecht zum 1. August 2019 erfüllt. Anschließend ist die Zulassung für die Saison 2019/20 in der Oberliga Süd erfolgt. Somit treten auch in der Südstaffel zwölf Teams an. Aus der Region Schwaben-Allgäu sind neben Sonthofen, die ECDC Memmingen Indians, die EV Lindau Islanders und der Aufsteiger EV Füssen vertreten.

Der erste Spieltag findet am 27. September 2019 statt. Der Absteiger aus Deggendorf empfängt zum Derby-Auftakt die Eisbären Regensburg. Aufsteiger EV Füssen tritt zum Saisonstart gegen die Selber Wölfe an. Das Derby zwischen dem ERC Bulls Sonthofen und dem ECDC Memmingen Indians stellt das Highlight des zweiten Spieltags in der Südstaffel dar.