Die Tänzerinnen des TSV Firnhaberau rocken die Stadthalle Gersthofen

Zum seinem 90-jährigen Jubiläum hat der TSV Firnhaberau seine traditionelle Tanzgala unter dem Motto »Las Vegas« – vor allem aus Kapazitätsgründen – in die Stadthalle Gersthofen am vergangenen Wochenende verlegt. Schon bei den Proben war die Aufregung groß und die Augen der jungen Tänzerinnen funkelten, als sie auf dieser großen Bühne standen und sahen, wie viele Menschen im Publikum Platz finden.Kniffel Die Tänzerinnen des TSV Firnhaberau rocken die Stadthalle Gersthofen News Sport RSG/ Tanz/ Ballett TSV Firnhaberau | Presse Augsburg

Rund 1100 Zuschauer erlebten an zwei Tagen diese besondere Veranstaltung mit. Nach knapp vier Stunden Programm leuchteten auch die Augen der Zuschauer, die vom professionellen Rahmen und den tollen Beiträgen begeistert waren.

Insgesamt traten 26 eigene Gruppen aus den Bereichen Tanz, Gymnastik und Akrobatik auf. Gastgruppen kamen vom TSV Friedberg, der SpVgg Bärenkeller und der Kapellen-Mittelschule. Zwischen all den Tänzerinnen, begeisterten nicht nur das Moderatorenteam, Sebastian und Markus Neumair, und die Akrobatik-Jungs das Publikum, sondern auch die Helden im Tutu mit einem Elvis-Auftritt.Elvis Die Tänzerinnen des TSV Firnhaberau rocken die Stadthalle Gersthofen News Sport RSG/ Tanz/ Ballett TSV Firnhaberau | Presse Augsburg

Die Abteilungsleitung wollte mit der Gala in diesem Rahmen den Traum vieler Tänzerinnen wahr werden lassen. „Vorbild ist unser Showtanzteam! Alle wollen so schön sein und auf einer so tollen Bühne tanzen wie die großen Damen“, erklärt Claudia Wiedemann, Abteilungsleiterin RSG/ Tanz/ Ballett. Jetzt durften auch die ganz kleinen Tänzerinnen – die jüngsten waren vier Jahre alt – nach Gersthofen. Dorthin, wo schon seit 28 Jahren das Showtanzteam auf der Kol-La auftritt und oft auch große Stars zu Gast sind. Zum ersten Mal fand zudem die Gala als sportlicher Wettbewerb statt. Die Zuschauer durften entscheiden, welche Gruppen ihnen am besten gefallen hatten. Die Sieger dieser etwas anderen Vereinsmeisterschaft werden im Rahmen des Jubiläumswochenendes vom 22. bis 24. Juli gekürt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Präsidium dankte allen Verantwortlichen und Trainerinnen für ihr ehrenamtliches Engagement, ohne das solch eine Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre: „Wir sind stolz darauf mit dieser Abteilung sowohl durch sportliche Erfolge als auch durch gesellschaftliches Engagement ein Aushängeschild Augsburgs zu sein“, freut sich Präsident Alfred Sahl. Lachende Kindergesichter, stolze Eltern und frenetischer Beifall zeigten schließlich, wofür die Abteilung RSG/ Tanz/ Ballett steht.