Die Wasserqualität der Badeseen in Schwaben ist gut bis hervorragend

Die Wasserqualität der rund 50 schwäbischen Badeseen ist nach Angaben des schwäbischen CSU-Europaabgeordneten Markus Ferber „gut bis hervorragend“.

Kuhsee_czech Die Wasserqualität der Badeseen in Schwaben ist gut bis hervorragend Aichach Friedberg Augsburg Stadt Bad Wörishofen Dillingen Donau-Ries Freizeit Kaufbeuren Kempten Landkreis Augsburg Landkreis Lindau Memmingen Neu-Ulm News Oberallgäu Ostallgäu Unterallgäu Allgäu Augsburg Badesee Schwaben | Presse Augsburg
Der Kuhsee hat exzellente Wasserqualität |» Foto: Wolfgang Czech

Die Europäische Umweltagentur EEA hat ihren jährlichen Bericht zur Wasserqualität von Seen, Flüssen und Küstengewässern in Europa für 2019 veröffentlicht. „Der neue Jahresbericht bestätige einmal mehr, dass Europäer beim Baden in den Gewässern sehr hohe Qualitätsstandards genießen können.“

Demnach wiesen 92,5 Prozent aller deutschen Badegewässer 2019 eine ausgezeichnete Wasserqualität auf. Mehr als 98 Prozent erfüllten die EU-Mindeststandards. Für die Erhebung hat sich die EEA die Daten 30 europäischer Länder zur Belastung von 22 295 Gewässern mit Fäkalbakterien untersucht.

Da sich die EEA-Werte auf die Badesaison 2019 beziehen, hatte die Corona-Krise noch keine Auswirkungen auf den Bericht.

Nur acht der 2291 untersuchten deutschen Badestellen fielen diesmal in der jährlichen Auswertung durch, weil dort zu viele bedenkliche Bakterien im Wasser entdeckt worden waren. So wurde die Qualität am Nordseestrand Wremen und am Weserstrand Sandstedt in Niedersachsen als mangelhaft bewertet. 2018 waren in Deutschland sechs Stellen als mangelhaft eingestuft worden.


„So sauber die Gewässer auch sind, wer in diesem Sommer zum Baden geht, soll bitte nicht vergessen, die aktuell geltenden Anstandsregeln einzuhalten“, erinnert Markus Ferber.

Mehr Informationen zum Bericht finden Sie in der interaktiven Karte.

pm/dpa