Diedorf – 11 Pkw-Aufbrüche (zum Teil mit ausgehobenem Gulli-Deckel) in der Nacht von Freitag auf Samstag

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden 11 Pkw`s im Bereich Diedorf aufgebrochen.

Polizei1
Foto: Dominik Mesch

Fünf Fahrzeuge standen auf einem Parkplatz eines Supermarktes an der Hauptstraße in Diedorf. Dort parkten Arbeiter einer nahegelegenen Firma während ihrer Nachtschichten. Bei allen Fahrzeugen wurden die Seitenscheiben eingeschlagen und der Innenraum wurde durchsucht. Da keine Wertsachen im Fahrzeug waren entstand nur Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4.500 Euro.

Bei zwei Fahrzeugen löste der unbekannte Täter die Handbremse, so dass sie wegrollten und an einer nahegelegenen Leitplanke zum Stehen kamen.

Ein weiteres Fahrzeug wurde auf dem Gelände der dortigen Firma (Industriestraße) aufgebrochen. Auch hier wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und der Pkw durchsucht. Entwendet wurde nichts. Der Schaden wurde auf 500 Euro geschätzt.

Ein Pkw stand auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof. Hier wurden beide linken Scheiben vermutlich mit einem herausgehobenen Gullideckel eingeschlagen. Dadurch wurde auch die Fahrertüre stark beschädigt. Außerdem schlug der unbekannte Täter gegen die Frontscheibe die dadurch beschädigt wurde. Auch hier wurde nichts entwendet. Der Schaden dürfte bei mindestens 1.500 Euro liegen.

Vier weitere Fahrzeuge wurden im Bereich Flurstraße, Europaplatz, Friedhofstraße und Kirchenweg aufgebrochen. Hier gelangte der Täter auf unbekannte Weise in die Fahrzeuge, durchsuchte diese und nahm einige Gegenstände mit. Es entstand kein Sachschaden aber ein Diebstahlsschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Die Polizeiinspektion Zusmarshausen bittet unter 08291/18900 um Zeugenhinweise.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.