Diedorf | B300 nach schwerem Unfall eine Stunde gesperrt – Zwei Frauen verletzt

Am Samstagnachmittag kam es auf der B300 bei Diedorf-Anhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Frau musste aus ihrem Wagen geborgen werde, insgesamt mussten zwei Personen teils schwer verletzt ins Krankenhaus.

feuwehr_symbolbild-pfister_023 Diedorf | B300 nach schwerem Unfall eine Stunde gesperrt - Zwei Frauen verletzt Landkreis Augsburg News Polizei & Co Anhausen B300 Diedorf Gessertshausen Krankenwagen Polizei Sperrung Unfall | Presse Augsburg
Symbolbild

 

Am Samstagnachmittag gegen 17.10 Uhr befuhr eine 34jährige Pkw Fahrerin die B300 von Diedorf in Richtung Gessertshausen in südwestlicher Fahrtrichtung. Höhe der Einmündung nach Anhausen wollte sie links abbiegen um in Richtung Anhausen weiterzufahren. Dies bemerkte die dahinterfahrende, ebenfalls 34jährige Pkw Fahrerin zu spät und fuhr mit mit ihrem Pkw vermutlich ungebremst auf das vordere Fahrzeug auf. Die Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt und kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Frau in dem vorderen Pkw wurde durch den Aufprall schwer verletzt, musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw geborgen werden und kam ebenfalls sofort ins Krankenhaus.

Die B300 war für die Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde komplett gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Diedorf und Anhausen unterstützten die Polizei nach der Rettung der Frau u.a. bei den Absperrmaßnahmen und beim Ausleuchten der Unfallstelle.

An beiden Pkw, welche nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt wurden, entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektion. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.