Diedorf | Holzvollernter brennt im Anhauser Tal aus – 500.000 Euro Schaden

Gestern Nachmittag brannte im Anhauser Tal (Diedorf) eine Holzerntemaschine aus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500.000 Euro.

Khg 6847
Symbolbild | Foto: Christoph Bruder

Am 01.12.2018 brannte gegen 17:00 Uhr in einem Waldstück in der Verlängerung der Burgwalder Str. im Anhauser Tal eine Holzerntemaschine.

Der Geschädigte, welcher gerade in einer Rückegasse mit Holzerntearbeiten beschäftigt war, bemerkte wie aus seinem Fahrzeug funken kamen. Er stieg sofort ab und versuchte noch das Feuer mit seinen beiden Feuerlöschern zu löschen, schaffte dies jedoch nicht.

Die Maschine wurde anschließend von den Feuerwehren aus Diedorf, Anhausen, Willishausen und Gessertshausen gelöscht. Diese waren mit ca. 80 Einsatzkräften vor Ort. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund der Waldlage und des dadurch fehlenden Löschwassers schwierig.

Die Holzerntemaschine brannte komplett aus, wodurch ein Totalschaden in Höhe von 500.000 Euro entstand. Als Brandursache kommt ein technischer Defekt in Frage. Ob durch den Brand weitere Bäume in Mitleidenschaft gezogen wurden, muss noch durch den zuständigen Förster geklärt werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektion. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.