Diedorf – Kinder laufen unvermittelt auf die Straße – Schutzengel auch

Je einen guten Schutzengel hatten am Montag, gegen 07.05 Uhr, zwei Buben im Alter von neun und elf Jahren, in Diedorf. Die Beiden rannten während des Berufsverkehrs, ohne zu schauen, aus einem Anwesen in der Hauptstraße über den Gehweg auf die Straße, um gegenüberliegend die Bushaltestelle Kohlstatt zu erreichen.

Symbolbild/pixabay

Eine 30-Jährige Autofahrerin auf der Hauptstraße/B300 musste stark abbremsen, worauf der 11-Jährige noch von der Fahrbahn zurücktreten konnte, der 9-Jährige wurde jedoch von dem rechten Außenspiegel gestreift, ging zu Boden und wurde leicht verletzt.
Der 9-Jährige wurde zur Untersuchung in die Kinderklinik Augsburg verbracht.
Derzeit laufen die Ermittlungen über die Umstände des Verkehrsunfalls.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.