Der Bayerische Landtag hat soeben über die Vergabe von Fördermitteln aus dem staatlichen Kulturfonds im Bereich Bildung entschieden.EUKITEA Diedorf | Theater Eukitea bekommt für Friedenserziehung hohe Förderung Freizeit Landkreis Augsburg News Politik Eukita Harald Güller Herbert Woerlein Kulturfonds Bayern | Presse Augsburg

Wie der Augsburger SPD-Landtagsabgeordnete Harald Güller mitteilt, bekommt das Theater EUKITEA mit Sitz in Diedorf heuer 42 200 Euro an Fördermitteln und im kommenden Jahr 42 000 Euro für das Theaterprojekt „Five little Pieces für Peace“. „Das ist eine der höchsten Fördersummen der gesamten Liste“, freut sich der stellvertretende Haushaltsausschuss-Vorsitzende Güller.

Es handelt sich bei „Five little Pieces für Peace“ um fünf kleine Stücke zur Friedenserziehung und Toleranz. Es ist ein modulares Theaterprojekt an Schulen für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 13 Jahren. In Workshops werden die Kinder und Jugendlichen auch selbst aktiv. Mit eingebunden sind auch Lehrkräfte und Eltern.

„Als Jugendpolitischer Sprecher freue ich mich über diese hohe Fördersumme für das Eukitea-Theater ganz besonders. Denn das Team aus Diedorf leistet in unserem Landkreis Beachtliches für die kulturelle und auch politische Bildung der jungen Menschen in der Region“, freut sich Herbert Woerlein, SPD-Landtagsabgeordneter in Augsburg-Land.

Insgesamt werden mit dem heutigen Beschluss bayernweit aus dem Kulturfonds im Bereich Bildung 24 Projekte mit 522 000 Euro im Jahr 2017 und weiteren 251 000 Euro in 2018 gefördert. Es stehen grundsätzlich Gelder für Maßnahmen unter anderem in der Erwachsenenbildung und kirchlichen Bildungsarbeit, für internationalen Ideenaustausch und kulturelle Veranstaltungen und Projekte zur Verfügung.