Der Umsatz im Dienstleistungssektor in Deutschland ist zuletzt gesunken. Im Oktober 2022 war er saisonbereinigt real 0,7 Prozent niedriger als im September, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit.

Nicht preisbereinigt ging der Umsatz um 0,9 Prozent zurück. Trotz dieses Rückgangs waren die Umsätze verglichen mit dem Vorjahresmonat Oktober 2021 real 7,7 Prozent und nominal 12,1 Prozent höher. Gegenüber dem Vorkrisenniveau vom Oktober 2019 stiegen die Umsätze real um 3,3 Prozent und nominal um 17,0 Prozent, so die Statistiker. Finanz- und Versicherungsdienstleistungen werden in den Daten nicht berücksichtigt.

Foto: LKW, über dts Nachrichtenagentur

Dienstleistungssektor Macht Weniger Umsatz