Dieses Jahr gibt es kein Turamichele-Kinderfest – Augsburg Marketing initiiert Aktion

Es ist einer der Fixpunkte im Jahreskalender der Stadt Augsburg und seiner Bürger, das Turamichele-Fest. Tausende Familien kommen mit ihren Kindern zum Rathausplatz um den Heiligen Michael beim Kampf gegen den Teufel zu unterstützten und Ballons fliegen zu lassen. Eine so große Veranstaltung ist in diesem Jahr nicht möglich. Augsburg Marketing initiiert nun eine „Ersatzaktion“.

Turamichele5
In diesem Jahr wird das Turamichele nicht für die Kinder kämpfen können.

Seit vielen Jahren versammeln sich am 29. September Kindergarten- und Schulkinder aus Augsburg Stadt und Land am Augsburger Rathausplatz.  Gemeinsam zählen die Kinder die Glockenschläge laut mit, wenn das Turamichele aus dem Perlachturm kommt, um im Anschluss die Ballons mit den Friedensgrüßen in den Himmel steigen zu lassen. Jedes Jahr kommen an diesen Tagen bis zu 30.000 Besucher auf den Rathausplatz, um das Turamichele-Fest zu erleben.

Eine derart große Veranstaltung auf dem Rathausplatz ist in diesem Jahr leider nicht möglich.

Um die schöne Tradition des Turamichele-Fests dennoch aufrecht zu erhalten und vor allem den Kindern damit eine Freude zu bereiten, hat Augsburg Marketing gemeinsam mit Partnern eine Aktion initiiert, bei der die Augsburger Grundschüler am Michaeli-Tag die Ballons (Naturkautschuk) in ihrer Schule steigen lassen können.

Genauere Infos werden rechtzeitig bekanntgegeben.