Dillingen/Landkreis Augsburg | Die Zeit für Dämmerungseinbrüche beginnt

Die Zeit für Dämmerungseinbrüche ist wieder da. Man sieht es den Häusern oder Wohnungen an, dass wohl niemand anwesend ist. Es dämmert oder ist bereits dunkel, aber im Haus oder der Wohnung brennt kein Licht. Also deutet alles darauf hin, dass niemand zu Hause ist. Die Hochzeit für Wohnungseinbrüche geht los:
burglar-1678883_1280 Dillingen/Landkreis Augsburg | Die Zeit für Dämmerungseinbrüche beginnt Dillingen Landkreis Augsburg News Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild von Holger Kraft auf Pixabay
 
Diedorf (Lkr. Augsburg) – Ein derzeit noch unbekannter Täter drang am 09.10.2020 in der Zeit von 17.30 Uhr bis 20.15 Uhr über eine Terrassentüre in ein Einfamilienhaus in der Zugspitzstraße ein. Der Täter durchsuchte das ganze Haus nach Wertgegenständen. Dabei wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro verursacht. Entwendet wurde u.a. ein größerer Bargeldbetrag.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0 entgegen.

Dillingen (Lkr. Dillingen) – Im Zeitraum von 07.10.2020, 18:00 Uhr bis 09.10.2020, 19:20 Uhr verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter über die Balkontüre unerlaubt Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Auholzweg. Die Wohnung wurde vom Täter durchwühlt.

Hinweise nimmt die Polizei Dillingen unter der Telefonnummer 09071/56-0 entgegengenommen.

Neusäß (Lkr. Augsburg) – Am 09.10.2020 drang ein Unbekannter im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 22:50 Uhr in die Erdgeschoßwohnung eines Mehrparteienhauses in der Keltenstraße ein. Der Täter brach hierzu die Terrassentüre auf und entwendete diverse Schmuckgegenstände aus der Wohnung.

Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-3810 um Hinweise.

 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.