Dillingen | Nach Schlägerei auch noch Widerstand gegen Polizeibeamte

Sonntag früh gegen 02:00 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei in einer Bar in der Großen Allee mitgeteilt. Ein Ehepaar wurden von einer Gruppe von circa sechs jungen Erwachsenen angegriffen und leichtverletzt.

 

Die Personengruppe verließ nach der Tat das Lokal. Ein Sicherheitsmitarbeiter folgte der Gruppe. Im weiteren Verlauf kam es zum Gerangel zwischen einem der Täter und dem Sicherheitsmitarbeiter, wodurch der Sicherheitsmitarbeiter ebenfalls leicht verletzt wurde. Zudem wurde eine Schaufensterscheibe beschädigt. Nach Eintreffen der ersten beiden Streifenbesatzungen, im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme, ging einer der Täter erneut auf das Ehepaar los. Er konnte jedoch von den Polizeibeamten rechtzeitig abgefangen werden. Daraufhin leistete er Widerstand und konnte sich letztendlich aus den Griffen der Polizeibeamten befreien und sich wenige Meter entfernen. Dort wurde er von einer zweiten Streifenbesatzung aufgehalten. Parallel dazu kam es zu einer Ansammlung von ca. 50 Personen im Bereich einer nahegelegenen Unterführung. Die teils hoch aggressiven Personen stellten sich gegen die Polizeibeamten, wodurch weitere Unterstützungskräfte aus den umliegenden Bereichen angefordert wurden. Während der Sachverhaltsaufnahme kam es zu zwei tätlichen Angriffen auf die Polizeibeamten. Diese wurden hierbei jedoch nicht verletzt. Es wurden Ermittlungen u.a. wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.