Dillingen | Sperrung der Staatsstraße 2036 zwischen Geratshofen und Laugna

Im Zuge der St 2036 zwischen Geratshofen und Laugna wird am südlichen Ortsrand von Geratshofen im Bereich der Einmündung der Rudolf-Diesel-Straße ein neuer Kreisverkehr gebaut. In diesem Zusammenhang wird das Gewerbegebiet erschlossen.Deshalb ist die St 2036 in diesem Bereich von Montag, 15. Juni 2020, 08:00 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 8. August 2020, für den gesamten Verkehr gesperrt.

baustelle Dillingen | Sperrung der Staatsstraße 2036 zwischen Geratshofen und Laugna Dillingen News Wirtschaft Bauarbeiten Baustelle Geratshofen Laugna St 2036 Staatsstraße | Presse Augsburg
Foto: Dominik Mesch

Die Zufahrt bis zur Baustelle ist frei. Die Umleitung erfolgt ab Bocksberg über die DLG 2 – Zusamaltheim – St 2027 – St 2033 nach Wertingen bzw. in umgekehrter Richtung und ist ausgeschildert.

Aufgrund der Vollsperrung müssen auch die Bushaltestellen „Laugna Nord“ in Laugna für beide Fahrtrichtungen und „Geratshofen Staatsstraße“ in Geratshofen für die Fahrtrichtung Wertingen vorübergehend um wenige Meter verlegt werden. Die Fahrgäste werden gebeten, die entsprechenden Aushänge an den Bushaltestellen zu beachten.

Während der Baumaßnahme muss auch der parallel zur St 2036 verlaufende Geh- und Radweg auf Höhe des Baustellenbereiches gesperrt werden. Die Umleitung der Fußgänger und Radfahrer erfolgt ab dort über einen parallel zur St 2036 verlaufenden Wirtschaftsweg nach Geratshofen bzw. in umgekehrter Richtung und ist ebenfalls ausgeschildert.

Die geschätzten Baukosten belaufen sich auf ca. 1,8 Mio. Euro.