Dillingen | Unfall mit zwei Sattelzügen an der Agip-Kreuzung – Schaden ca. 250.000 Euro

Gestern, gegen 03:30 Uhr kam  es an der Kreuzung bei der Agip-Tankstelle zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelzügen.
Unfall
Symbol-Bild von Dennis Meißner auf Pixabay
Der 28-jährige Fahrer eines Sattelzuges befuhr den Georg-Hogen-Ring in südlicher Richtung und wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Prälat-Hummel-Straße überqueren. Dabei übersah er den von rechts aus Richtung Lauingen kommenden, bevorrechtigten 27-jährigen Fahrer eines weiteren Sattelzuges, der die Große Allee in östliche Richtung (Richtung Donauwörth) befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Anhänger des in Richtung Donauwörth fahrenden Zuges umgeworfen wurde. Dessen 27-jähriger Fahrer wurde mit vermutlich eher leichten Verletzungen in das Krankenhaus verbracht. Der 28-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt und muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.
Beide Fahrzeuge/-gespanne wurden mutmaßlich totalbeschädigt, es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 250.000 Euro.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.