Dinkelscherben | Holzwand löst sich von Kran und begräbt Arbeiter unter sich

Am Freitag kam es gegen 14 Uhr zu einem Unfall auf einer Baustelle eines Holzhauses in Dinkelscherben-Fleinhausen.

  Eine ca. 600 kg schwere Innenwand wurde durch einen Kran in das 1. OG des Neubaus gehoben, um dort vom Bauherrn und den Mitarbeitern montiert zu werden.  Aus noch unbekannten Gründen löste sich die vorgefertigte Innenwand und fiel herab. Nach dem Aufprall auf dem Boden fiel die Wand seitlich auf einen Mitarbeiter, welcher unter der Wand zum Liegen kam.

Der 24-jährige Mann konnte durch seine Kollegen geborgen und an den hinzugerufenen Notarzt übergeben werden.  Zur Vorsicht wurde der Verletzte bewegungsunfähig und stabil auf einer Trage fixiert und mittels einer Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Diedorf aus dem 1. OG gehoben.  Er wurde mit dem Verdacht auf mehrere Frakturen ins Krankenhaus verbracht.

Die Ermittlungen bezüglich der Ursachen des Unglücks dauern an. 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.