Dinkelscherben | Mann von Pferd schwer verletzt

Am späten Freitag war es in Dinkelscherben zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Mann wurde dabei schwer von einem in Panik geratenen Pferd verletzt.

Horse 1210043 1280
Symbolbild

Am Freitag gegen 21.45 Uhr bemerkte der 63 jährige Vater einer Reitstallbetreiberin, dass 8 Pferde eines Aktivstalles in Panik geraten waren und die mit Bändern gesicherte Koppel verließen.

Mit seiner Partnerin versuchte der 63 Jährige die Pferde wieder einzufangen. Dem Geschädigten gelang es, einem Pferd das Halfter anzulegen. Als er es auf die Koppel zurückführen wollte, geriet das Pferd wieder in Panik und riss sich los. Hierbei wurde der 63 Jährige so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus auf die Intensivstation verbracht werden musste.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.