Was bei Socialmedia-Videos gerne zur Erheiterung führt, ist für die Verursacher hingegen eher ärgerlich. Eine 78-jährige Autofahrerin wollte gestern, gegen 21:55 Uhr, an der örtlichen Tankstelle tanken.

Da der Tankautomat nicht funktionierte, die Frau jedoch dringend tanken musste und wusste, dass auch die Tankstelle in Zusmarshausen um 22:00 Uhr schließt, wollte sie noch schnell dorthin fahren. Allerdings hatte sie vergessen, dass sie die Zapfpistole bereits in den Tankstutzen gesteckt hatte und fuhr los. Die Zapfpistole riss dadurch vom Schlauch ab. Auch wenn dieser Vorfall für die 78-jährige und den Tankstellenbetreiber sehr ärgerlich ist, hat sich nach dem Abriss der Tankpistole nicht literweise Kraftstoff über die Tankstelle ergossen. Die Anlage ist so gut abgesichert, dass es zu keinem Austritt von Kraftstoff kam.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.