Diplomat Potzel verhandelt erst ab heute mit den Taliban

Der deutsche Diplomat Markus Potzel startet erst am heutigen Donnerstag die Verhandlungen mit den Taliban über eine Evakuierung der afghanischen Ortskräfte. Das berichtet „Business Insider“ unter Berufung auf Regierungskreise. Am Dienstag hatte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) noch gesagt, Potzel werde am gleichen Abend in Doha, Katar, eintreffen und unmittelbar mit den Verhandlungen beginnen.

Diplomat Potzel Verhandelt Erst Ab Heute Mit Den TalibanDas Gesicht des Talina-Regimes: Ein Sprecher in Kabul, über dts Nachrichtenagentur

Offenbar dauerte es dann doch etwas länger. Noch ist zudem unklar, was die Taliban im Gegenzug für ein Passieren der afghanischen Ortskräfte verlangen – und ob sie überhaupt bereit dazu sind, Afghanen die Ausreise zu ermöglichen. Nach Expertenansicht wäre eine Geldzahlung denkbar, noch viel wichtiger scheint den Taliban aber die Aufnahme diplomatischer Beziehungen oder eine andere Form der Anerkennung. Derzeit haben Taliban-Kämpfer den Flughafen komplett abgeriegelt und lassen nur westliche Staatsbürger durch. Die afghanischen Staatsbürger, die sich noch am Flughafen aufhalten, werden von der Taliban aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Aktuell drängt die Zeit: Nach Informationen von „Business Insider“ will die NATO den Flughafen Kabul Ende August schließen. Derzeit verhandelt die Bundesregierung mit der US-Regierung laut des Berichtes auch über eine Verlängerung des Einsatzes der US-Truppen, unter anderem auch auf der außerordentlichen NATO-Außenministerkonferenz am morgigen Freitag.