ratiopharm ulm empfängt am Donnerstag, 19.05. zum vorentscheidenden Spiel 3 der Playoff-Viertelfinalserie die MHP Riesen Ludwigsburg. Tip-Off zu Per Günthers 500. Spiel ist um 19:00 Uhr.

Unnamed 1
Foto: PM BBU

 
Nachdem wir die beiden ersten Duelle in Ludwigsburg in dramatischen Overtime-Krimis verloren haben, gibt es am Donnerstagabend endlich wieder Uuulmer Echo in der ratiopharm arena. Nur ein Sieg hält unser Team weiter im Viertelfinale, für Kapitän Per Günther ist es gleichzeitig das 500. Spiel seiner Karriere im orangenen Trikot. Die Zeichen stehen auf einen unvergesslichen Abend. Die Fans erwartet eine einzigartige und historische Nacht mit Choreografie, Lichtershow und vielen anderen Highlights. Headcoach Jaka Lakovic rief alle Fans dazu auf, in die ratiopharm arena zu kommen und die Mannschaft zu unterstützen. Sei Teil dieses besonderen Abends, erlebe das Spiel hautnah und sichere dir eines der letzten Tickets im Ticketshop.

Alles raushauen in der ratiopharm arena

Zweimal Overtime, zweimal Krimi und zweimal ein unglaublich knappes Spiel. Wer die beiden Duelle in der MHP Arena gesehen hat, weiß, wie viel Potenzial auch in Spiel 3 steckt – nur diesmal in der eindrucksvollen Kulisse der ratiopharm arena. Was passieren muss, um gegen das Team von Coach John Patrick zu gewinnen, erklärt Jaka Lakovic. Der Coach sprach schon in der Pressekonferenz nach der Partie am Dienstagabend von den „Basics“: „Das Wichtigste ist, dass wir uns defensive Rebounds erarbeiten. Auch die Turnover in den entscheidenden Momenten müssen wir verhindern, Ludwigsburg achtet auf Steals und einfache Punkte, daher ist das umso wichtiger. Am Ende muss unsere Verteidigung auf einem hohen Level agieren. Dadurch bekommen wir Laufwege und die Chance auf Punkte nach schnellem Umschaltspiel.“

Die beiden letzten Spiele waren knapp. 104:99 nach doppelter Overtime und 81:77 nach einer Overtime – Kleinigkeiten entschieden am Ende über Sieg oder Niederlage. „Ludwigsburg spielt aggressiv mit vielen Händen, da ist es wichtig umso vorsichtiger zu sein. Vor allem am Ende einer Partie muss man genau spielen und die Konzentration hochhalten.“ Für die MHP Riesen will der Coach seinen Spielstil nicht verändern, sondern an seinem System festhalten. „Ich denke wir spielen physisch stark und wir kämpfen auch. Wir hatten die Chance auf zwei Siege, also können wir uns nicht den Vorwurf machen, dass wir nicht mithalten konnten oder nicht physisch gespielt haben. Letztendlich brauchen wir auch ein kleines Stück Glück.“

Lakovic animiert Fans zum Arenabesuch

Schon vor Spiel 2 in der MHP-Arena bekannte sich Sportdirektor Thorsten Leibenath zu den mitgereisten Ulmer Fans und erklärte, wie viel es bedeutet, wenn eigene Zuschauer vor Ort sind. Auch Jaka Lakovic weiß um die Wichtigkeit der Atmosphäre, vor allem jetzt bei einem besonderen Heimspiel: „Der Einfluss der Fans morgen ist groß. Schon in Ludwigsburg war es wichtig zu spüren, dass die Menschen hinter uns stehen. Für die Spieler ist dieses Gefühl sehr wichtig, morgen umso mehr. Ich möchte unsere Fans dazu aufrufen in die Arena zu kommen, zu supporten und das Spiel zu genießen. Das wird die extra Portion Energie bringen, die uns in dieser Situation zugutekommt. Jeder ist momentan etwas müde, aber die Power von den Rängen pusht uns.“

Jetzt geht’s also um alles, nur mit einem Sieg bleiben wir weiter im Playoffrennen und werden deshalb mit allem was wir haben, unser Team unterstützen. Zur Einstimmung erwartet dich eine epische Playoff-Lightshow, wir haben einige Überraschungen vorbereitet und die Fanclubs inszenieren eine nie dagewesene Choreo für unseren Kapitän Per Günther bei seinem 500. Spiel. Wenn Du diese einmaligen Momente nicht verpassen willst, sei auf alle Fälle mit reichlich Vorlauf zur Mannschaftsvorstellung auf deinem Platz in der ratiopharm arena.
Tip-Off für unser erstes Heimspiel ist am Donnerstag, 19.00 Uhr. Großartig wäre, wenn Du spätestens gegen 18.40 Uhr auf deinem Platz wärst.