Dobrindt (CSU): „Habeck akzeptiert, dass Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren“

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) vorgeworfen, „Verständnisprobleme“ mit Blick auf die bedrohliche wirtschaftliche Situation mancher Unternehmen zu haben. „Offensichtlich hat er keine Vorstellung davon, was passiert, wenn durch hohe Energiepreise getrieben, in Deutschland Produktionen runterfahren müssen, Arbeitsplätze verlorengehen und Mittelständler keine Perspektive mehr haben“, sagte Dobrindt gegenüber RTL/ntv. „Super-GAU für die Bundesregierung“ … Dobrindt (CSU): „Habeck akzeptiert, dass Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren“ weiterlesen