Kurz nach Mitternacht war ein Autofahrer von der B16 bei Rain von der Straße abgekommen. Zeugen fanden den Mann bewusstlos im Wagen sitzen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Symbolbild

Am 01.11.2018, gegen 00.30 Uhr, fuhr ein Pkw-Fahrer auf der B 16 von Rain in Richtung Neuburg. Auf Höhe der Gärtnersiedlung geriet er nach rechts auf das Bankett und blieb stehen. Die Zeugen fanden den Fahrer bereits bewusstlos im Pkw sitzend vor. Trotz Erste-Hilfe-Maßnahmen der Zeugen, der Polizei und des Rettungsdienstes verstarb der 60-jährige an der Unfallstelle.

Aufgrund der Umstände wird von einem gesundheitlichen Problem als Ursache ausgegangen. Anzeichen jegliche Art von Fremdeinwirkung sind nicht vorhanden.

Der Verstorbene kommt aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Die B 16 war für 1 1/2 Stunden gesperrt; die Feuerwehren Burgheim und Staudheim waren im Einsatz.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.