Donau-Ries | Feuer in Einfamilienhaus – Sieben Personen müssen ins Krankenhaus

In einem Einfamilienhaus in Rögling (Landkreis Donau-Ries) war am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Sieben Personen erlitten Rauchvergiftungen und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Foto: Wiemann

Am Freitagnachmittag war in der Donau-Rieser Gemeinde Rögling in einem Einfamilienhaus ein Brand ausgebrochen. Das Feuer hatte sich dabei schnell von einem Zimmer im ersten Stock auf den Dachstuhl ausgebreitet. Über 100 Feuerwehrleute waren damit beschäftigt die Flammen unter Kontrolle zu bekommen.

Insgesamt mussten sieben Personen mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.