Donau-Ries | Landwirt übersieht Pkw – Auto wird von Schlepper in voller Länge aufgerissen

Gestern Mittag hatte ein Landwirt auf der Kreisstraße DON 39 einen Pkw übersehen. Durch seinen Schlepper wurde das Auto an der Seite auf voller Länge massiv aufgerissen.

Pkw-bei-Mittelstetten Donau-Ries | Landwirt übersieht Pkw - Auto wird von Schlepper in voller Länge aufgerissen Donau-Ries News Polizei & Co Auto Don 39 Donau-Ries Mittelstetten Traktor Unfall | Presse Augsburg
Foto: Polizei

Am 30.10.2018, gegen 12.15 Uhr fuhr war ein Pkw auf der Kreisstraße DON 39 von Rain nach Staudheim unterwegs. Auf Höhe der Ortszufahrt nach Mittelstetten kreuzt die Ortsverbindungsstraße Mittelstetten/Staatsstraße 2027. Hier wollte ein Landwirt die Kreisstraße in Richtung Norden überqueren und übersah den vorfahrtberechtigten Pkw. Der Pkw wurde an der Seite auf voller Länge massiv aufgerissen, er kollidierte mit dem Frontgewicht des Schleppers. Der Pkw drehte sich um die eigene Achse und landete im angrenzenden Feld. Glücklicherweise saß die 35-jährige aus dem angrenzenden Landkreis NeuburgSchrobenhausen alleine im Auto. Sie wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Der total beschädigte Pkw musste aufgeladen werden; am Schlepper entstand kein Schaden. Der 59-jährige Schlepperfahrer blieb unverletzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungder Polizeiinspektion. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.