Donau-Ries | Mann von Heuballen getroffen und schwer verletzt

Gestern gegen 19.00 Uhr ereignete sich im Monheimer Stadtteil Kreut (Landkreis Donau-Ries) ein schwerer Betriebsunfall. Ein 44jähriger Mann war damit beschäftigt, in seiner Scheune Heu-Quaderballen einzubringen. Dabei stapelte er jeweils fünf Ballen übereinander. Als er Vorbereitungen für eine neue Stapelreihe traf, fielen zwei Ballen von der obersten Stapelreihe herunter und trafen ihn.

agriculture-1605639_1920 Donau-Ries | Mann von Heuballen getroffen und schwer verletzt News Polizei & Co Heuballen Monheim Unfall | Presse Augsburg
Symbolbild

Der Geschädigte wurde mit dem Unterleib von einem Ballen, die ca. 300 kg wiegen, eingeklemmt und schwer verletzt. Er war alleine in der Scheune tätig, konnte aber mit dem Handy Hilfe anfordern. Mit Verdacht auf schwere Hüft- und Beinverletzungen wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber in das Zentralklinikum nach Augsburg geflogen.