Donau-Ries | Polizei warnt vor Tierquäler und gefährlichen Ködern

Ein Haustierbesitzer aus der Hieronymus-Wolf-Straße in Oettingen (Kreis Donau-Ries) informierte gestern Nachmittag die Polizei über einen gefährlichen Fund.

Im Garten des Mehrfamilienhauses hatte ein unbekannter Täter insgesamt sechs Rohwurströllchen, jeweils mit einem Nagel gespickt, ausgelegt. Gerade noch rechtzeitig, bevor ein Tier hätte zu Schaden kommen können, wurden die Köder eingesammelt und sichergestellt. Derzeit ist noch völlig unklar, welcher Hundehasser, hier sein Unwesen trieb.

Die Polizei Nördlingen bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter 09081/2956-0.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.