Donau-Ries | Unbekannter fährt Dachs tot – Schaden an folgendem Fahrzeug

Eine unbekannte Person hatte gestern im Kreis Donau-Ries einen Dachs totgefahren und auf der Fahrbahn liegen lassen. Für ein später auf dieser Straße fahrendes Auto stellte das tote Tier ein Hindernis dar.

dachs_tier_1486819183 Donau-Ries | Unbekannter fährt Dachs tot - Schaden an folgendem Fahrzeug Donau-Ries News Polizei & Co Dachs Monheim Unfall Warching Ziegelstadel | Presse Augsburg
Beeki / Pixabay

Gestern kurz vor 21.00 Uhr überfuhr eine 61-jährige Pkw-Lenkerin zwischen Warching und Monheim Höhe Ziegelstadel einen bereits toten Dachs, welcher offensichtlich durch einen unbekannten Täter nach einem entstandenen Wildunfall auf der Fahrbahn liegen gelassen wurde. Die Polizeibeamten konnten an der Unfallstelle den Verursacher des Wildunfalles nicht mehr antreffen; der bisher unbekannte Täter entfernte sich ohne den Wildunfall hiesiger Polizeidienststelle zu melden einfach von der Unfallstelle und ließ das Tier einfach liegen.

Es werden nun strafrechtliche Ermittlungen wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr geführt. Durch das Überfahren entstand ein Sachschaden von etwa 150,- Euro.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, möge sich bitte unter der Telefonnummer 0906-70 66 70 bei der Polizeiinspektion Donauwörth melden.